E-Mail |T +43 5242 71455 |

Ausbau Fernwärmegebiet Bahnhof Nord in St. Gallen, Schweiz

Bauherr: Sankt Galler Stadtwerke
Ort: St. Gallen, Schweiz
Bauumfang: Tief- und Rohrbauarbeiten

AEP-Schweiz
AEP-Schweiz
AEP-Schweiz
AEP-Schweiz
AEP-Schweiz
 

Die Stadt Sankt Gallen setzt das im Jahre 2007 beschlossene Energiekonzept 2050 in Etappe um.

Das Quartier Bahnhof Nord befindet sich nördlich des Hauptbahnhofes und liegt zwischen Chrüzacker und dem Olma-Gelände.

Die Bebauungsstruktur ist relativ dicht und enthält überwiegend mehrstöckige Mehrfamilienhäuser. Aufgrund der Stadtnähe und der Hanglage weist das Quartier eine hohe Wohnqualität auf.

Bearbeitet werden rund 4.000 Trassenmeter Haupt- und Verteilleitungen sowie ca. 80 Hausanschlüsse in 12 Losen.

Die Ingenieurarbeiten umfassen die Phasen des Vor- und Bauprojektes, der Ausschreibung, des Ausführungsprojektes, der Ausführung und Inbetriebsetzung.

Der Bearbeitungszeitraum erstreckt sich von 2013 bis 2017.