E-Mail |T +43 5242 71455 |

ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke

Bauherr: ÖBB Infrastruktur AG
Ort: Bahnstrecke Westendorf-Hopfgarten
Bauumfang: Errichtung eines Spannbetontragwerks über die Windauer Ache

AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke
AEP-ÖBB Tragwerkserneuerung Windauer Achbrücke

Das ehemalige Spannbetontragwerk aus dem Jahre 1951 wurde durch ein Stahltragwerk ersetzt.

Im Rahmen der Tragwerkserneuerung wurden ebenfalls die Lagerbänke und Kammermauern der Widerlager ersetzt. Aufgrund der betrieblichen Randbedingungen und der kurzen Gleissperre wurde das Tragwerk als Stahlkonstruktion ausgeführt.

Beidseitig des Tragwerks erfolgte eine Verbreiterung der Vorlandbereiche mittels Stahlbeton-Fertigteilüberplattungen.
Für die Arbeiten stand eine durchgehende Gleissperre von drei Wochen zur Verfügung. Das daneben verlaufende Gleis 2 war mit Ausnahme kurzer Doppelgleissperren während dieser Zeitspanne in Betrieb.

Das Unternehmen AEP Planung + Beratung GmbH wurde mit der örtlichen Bauaufsicht für dieses Projekt der ÖBB-Infra AG betraut.