E-Mail |T +43 5242 71455 |

Sanierung der Wasserversorgungsanlage Astegg

Bauherr: Gemeinde Finkenberg
Ort: Finkenberg
Bauumfang: Neufassung einer Quelle und Neuerrichtung einer Versorgungsleitung

AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
AEP-Sanierung der WVA Astegg
 

Um die Trinkwasserversorgung des Ortsteils Astegg der Gemeinde Finkenberg auch zukünftig gewährleisten zu können, wurde eine Erhöhung der Quellschüttung sowie die Errichtung einer zusätzlichen Versorgungsleitung für den Hochbehälter Astegg geplant.

Die geplanten Baumaßnahmen wurden im Jahr 2014 umgesetzt. Die Neufassung der Quelle wurde in Form einer V-förmigen Fassungsmauer ausgeführt, an der sich das austretende Quellwasser aufstaut. Das aufgestaute Quellwasser wird anschließend über geschlitzte Vollsickerrohre in die neue Quellsammelstube geführt. Durch eine Lehmschicht und eine zusätzliche Abdeckung mit Magerbeton wird der Eintritt von Oberflächenwasser in den Fassungsbereich verhindert. Zur Erhöhung der Quellschüttung auf ca. 12-13 l/s wurde entlang der bestehenden Fassungsrohre nachgegraben. Die Quellstube wurde in Form eines Fertigteilbehälters errichtet. Sie dient zum einen als Wasserfassung und Zwischenspeicher sowie der Kontrolle und Beprobung des Quellwassers und zum anderen als Verteilerschacht zur Aufteilung des Quellwassers auf die Hochbehälter.

Die neue Versorgungsleitung besitzt eine Gesamtlänge von ca. 1.134 lfm und überwindet einen Höhenunterschied von rund 290 m. Aufgrund der daraus resultierenden hohen Druckverhältnisse wurde in etwa auf halber Strecke ein neuer Unterbrecherschacht errichtet. Zum Einsatz kamen besonders robuste PE100-RC-Rohrleitungen mit einem Nennprüfdruck von 25 bar. Über die Versorgungsleitung können damit bis zu 22 l/s Trinkwasser in der Hochbehälter Astegg geleitet werden.

AEP Planung und Beratung GmbH zeichnet sich verantwortlich für Planung, Detailplanung, Förderungsabwicklung, Ausschreibung, Baustellenkoordination, Örtliche Bauaufsicht und Kollaudierung des Projekts.