E-Mail |T +43 5242 71455 |

Skijuwel Wildschönau-Alpbachtal, Speicherteich Gernalm

Bauherr: Alpbacher Bergbahn GmbH & Co. KG - Schatzberg OG
Ort: Wildschönau - Alpbach
Bauumfang: Erweiterung der Schneeanlage Speicherteich Gernalm

AEP-Gernalm
AEP Speicherteich Gernalm
AEP Skijuwel: Bau Speicherteich Gernalm Sommer 2014
AEP Skijuwel: Bau Speicherteich Gernalm
AEP Skijuwel: Rekultivierungsarbeiten während der Bauphase

Speicherteich am Schatzberg – die Sattellage verlangt zwei Dämme mit 16 bzw. 29 Metern Höhe
Die Aufgabe von AEP Planung und Beratung GmbH war, ein Konzept zu erstellen, das langfristig die Schneesicherheit im gesamten Gebiet der Schatzbergbahnen garantiert. Das Herzstück des Konzeptes ist der Speicherteich, der mit über 100.000 m3 Nutzinhalt aus der bisherigen Versorgungsschwäche eine Stärke macht. Mit viel Erfahrung und Bedacht wurden enorme Erdmassen möglichst natur- und ressourcen-schonend bewegt. Parallel zu den Bauarbeiten fanden bereits Rekultivierungsmaßnahmen statt. Schon bald wirkten die Dämme wie naturbelassen. So fügt sich der Speicherteich außerordentlich harmonisch in die Landschaft ein. Nach Abschluss der Rekultivierung mutet dieser wie ein natürlicher Bergsee in einer Senke an – ein Naturjuwel im Skijuwel. Für AEP Planung und Beratung GmbH war es von Beginn an selbstverständlich, das Projekt so wirtschaftlich wie möglich anzulegen. Dazu wurde besagter Nutzinhalt des Speichers ermittelt. Bei der zu berechnenden Dimension der Staudämme war der Schritt vor die Staubeckenkommission selbstverständlich. 
 
 
Von AEP Planung und Beratung GmbH wurden folgende Leistungen erbracht:
 
• Konzept und Gesamtplanung Schneeanlage- und Speicherteich
• Abwicklung über Staubeckenkommision
• Ausschreibung und Vergabe
• Ausführung und Detailplanung
• Technische und kaufmännische Oberleitung
• Inbetriebnahme

 Speicherteich „Gernalm“ Schatzbergbahnen

• Speicher mit 100.000 m3 Fassungsvermögen,
•115.000 m3 Materialabtrag, 65.000 m3 für Dammschüttung, 50.000 m3 für Pistenverbesserung Gernalmabfahrt (nördlich des Speichers)
• 8.000 m3 Seitenentnahme für Gewinnung Kiese und Bekiesung (ca. 3,5 km entfernt),
• Dammhöhe West mit 16 m,
• Dammhöhe Ost mit 29 m,
• Bauzeit, Betriebsfertigstellung innerhalb 1 Jahres (2014)
• Pumpstation Gernalm mit 225 l/s Wasserleistung (2014),
• 5.000 m Gussrohrleitungen (Dimension DN80 – DN400 inkl. Ablassleitung Speicher) aus 2014 verlegt,
• 600 m Gussrohrleitung DN250 bei Zufahrt zu Speicher vorgezogen 2013 umgesetzt,
• Erweiterung um 44 Lanzen-Schneeerzeuger
 
Im Damm Richtung Wildschönau wurde die Pumpstation integriert:
• 3 Vorpumpen mit je 75 l/s
• 2 Hauptpumpen OPW mit je 75 l/s
• 1 Hauptpumpe UPW mit 75 l/s
• Filtergruppe mit rückspülbarem Feinfilter und UV-Desinfektionsanlage
• Lagerhalle