E-Mail |T +43 5242 71455 |

Mönichkirchen, Niederösterreich

Bauherr: Skischaukel Mönichkirchen-Mariensee GmbH
Ort: Mönichkirchen am Wechsel
Bauumfang: Schneeanlage und Pistenbau

AEP-Mönichkirchen
AEP-Mönichkirchen
AEP-Mönichkirchen
AEP-Mönichkirchen
AEP-Mönichkirchen
AEP-Mönichkirchen

Mit einer Anreise von nicht einmal einer Stunde liegt Mönichkirchen, vor allem für Jungfamilien aus dem Großraum Wien und Bratislava, praktisch vor der Haustüre. Auch der Gast aus Budapest schätzt den Tagesausflug und steht nach nur drei Stunden auf den Skiern.

Mit 100 bis 110 kompakten Betriebstagen und 3.000 bis 3.500 Skifahrern an Spitzentagen steht dieses Skigebiet kräftig im Leben. In den letzten Jahren wurden ca. 20 Mio. Euro in den Ausbau des Skigebietes investiert, davon 7 Mio. Euro in die Beschneiung. Die erweiterte Schneeanlage von Mönichkirchen-Mariensee ermöglicht, 30 ha Pistenfläche in nur 75 Stunden einzuschneien. 80 Schneeerzeuger, davon der Großteil Turmkanonen, und ein im Detail durchdachtes Leitsystem ermöglichen das vollautomatisierte Einschneien im Grenztemperaturbereich von -1 °C bis -3 °C.