E-Mail |T +43 5242 71455 |
Die Gemeinde Hippach: innovative Wasserversorgungsanlage mit Know how von AEP Planung und Beratung GmbH, Schwaz

Knapp 2,5 Millionen Euro hat die kleine Gemeinde Hippach im hinteren Zillertal in die Erneuerung ihrer Wasserversor­gungsanlage investiert. Ein wirtschaftlicher Kraftakt, den man dank eines intelligenten Gesamtkonzeptes mustergültig be­werkstelligen konnte.

Die Gemeinde Hippach setzte dabei auf die Erfahrung und das Know how von AEP Planung und Beratung GmbH Schwaz. Dipl.-Ing. Anita Lendl zeichnet für die Konzeption verantwortlich.

Den Schlüssel für den Projekterfolg fand man in der Nutzung der kinetischen Energie des Trinkwassers, konkret in der Integration von fünf kleinen Trinkwasserkraftwerken.

Zusammen erzeugen die Anlagen mehr als 1,1 GWh im Jahr. Mit dem Erlös ist gewährleis­tet, dass sich das gesamte Sanierungsprojekt inklusive der Trinkwasserkraftwerke in maximal 15 Jahren amortisiert hat.

Rein rechnerisch könnte mit dieser Erzeugungsmenge der Großteil der Gemeinde Hippach mit sauberem Strom versorgt werden.

 

Planungsstart: 2014

Realisation: 2016 - 2018