E-Mail |T +43 5242 71455 |
Neuerrichtung Hochbehälter Reith im Alpbachtal

Im Zeitraum von Oktober 2016 bis Juni 2017 wurde die komplette Neuerrichtung des Hochbehälters „Lochham“ in der Gemeinde Reith im Alpbachtal realisiert.

Der sogenannte Brillenbehälter in Stahlbetonbauweise besteht aus zwei voneinander getrennten Wasserkammern und einer vorgesetzten Schieberkammer. Der Gesamtnutzinhalt des Hochbehälters beträgt 800 m3.

In der Anlage integriert, ist eine UV-Aufbereitungsanlage und ein Doppelpumpwerk mit Hochdruck Inlinepumpen zur Speisung des höhergelegenen Hochbehälters „Hygna“. Vorbereitet ist auch der spätere Einbau einer Antimon-Aufbereitungsanlage.

Den Eigenschaften des vorhandenen Trinkwassers entsprechend angepasst ist die Betonrezeptur in den Wasserkammern. Diese wurde auch mit einem speziellen trinkwassertauglichen Wasserglas vergütet, sodass eine möglichst lange Lebensdauer und Funktionstauglichkeit des gesamten Bauwerks gewährleistet werden kann.

Durch die installierte EMSR-Technik können sämtliche Vorgänge im Hochbehälter laufend überwacht und gesteuert werden. Dies funktioniert auch per Fernwartung, wodurch schnellstmöglich auf Störfälle reagiert werden kann.

Wir zeichnen verantwortlich für: Einreichplanung, Ausführungsplanung, Förderungsabwicklung inkl. LAWA-Studie und Reinvestitionsplan, Ausschreibung und Vergabe Baumeisterarbeiten und EMSR-Technik, technische und kaufmännische Bauaufsicht, Baukoordination, Kollaudierungsoperat