E-Mail |T +43 5242 71455 |

Familienstreif, Kitzbühel

Bauherr: Bergbahn AG Kitzbühel
Ort: Kitzbühel
Bauumfang: Pistenplanung, Ausbau Familienstreif, Skitunnel

AEP Familienstreif Kitzbühel: Blick auf den Skitunnel der die schwarze Piste unterquert
AEP Familienstreif Kitzbühel: Blick in Skitunnel mit LED-Beleuchtung
AEP Familienstreif Kitzbühel: Blick in den Skitunnel
AEP Familienstreif Kitzbühel: Skifahrer auf der blauen Piste
AEP Familienstreif Kitzbühel: deutliche Komfortsteigerung durch verbreiterte Skiwege
AEP Familienstreif Kitzbühel: großzügige schwarze Piste ohne Querung
Gelb markiert der von AEP Planung und Beratung geplante Ausbau
AEP Familienstreif Kitzbühel: freundlich, heller Skitunnel mit LED-Beleuchtung
AEP Familienstreif Kitzbühel: Blick auf die Einfahrt Skitunnel
AEP Familienstreif Kitzbühel: purer Skispass nach Ausbau
AEP Familienstreif Kitzbühel: deutliche Komfortsteigerung
Familienstreif Kitzbühel: Ideal für Könner und bequemes Skifahren

Das Projekt „Familienstreif Kitzbühel" war eine große Herausforderung. Die sehr anspruchsvolle Topografie, mit bis zu 55 % Gefälle sowie die geologischen Gegebenheiten verlangten viel Erfahrung von allen Projektbeteiligten. Während der Bauarbeiten musste mit leichten Hangrutschungen gerechnet werden. Diese traten jedoch kaum auf und wurden rasch mit viel Sachverstand saniert.

Das Herzstück des Konzeptes ist ein 50 Meter langer Skitunnel. Dieser Skitunnel ermöglicht, dass die blaue Piste die darüberliegende neue schwarze Piste vollkommen gefahrenfrei unterquert. Der Skitunnel selbst wurde mit LED-Beleuchtung ausgestattet und alles wurde daran gesetzt das Komfortbestreben der Bergbahnen Kitzbühel auch hier umzusetzen. Insgesamt wurden im Bereich des Skitunnels ca. 1.700 m3 Beton verbaut.

Auch die bislang schmalen Skiwege der "Familienstreif" wurden um das Dreifache verbreitert. Viel Know-how verlangten auch hier die Hangsicherungen im gesamten Ausbaubereich.  

Das Gesamtprojekt wurde in nur 10 Wochen Bauzeit realisiert – Investitionssumme ca. 1,6 Mio. Euro.